TSV Frickenhausen 1893 e.V.


Über die komplette Saison spielten die Hobby Herren und Hobby Damen auf unserer Tennisanlage die Einzelvereinsmeisterschaften aus. Wie in den Jahren zuvor wurden bei den Hobby Herren zwei Wettbewerbe ausgetragen da der Altersunterschied inzwischen sehr groß ist.

Im Wettbewerb der ÜBER 50 spielten gleich 12 Spieler um den Titel. Gespielt wurde zunächst in vier Dreiergruppen um die Viiertelfinalisten zu ermitteln. Im ersten Viertelfinale setzte sich Hermann Dorfschmid gegen Nikolai Maier durch. Ebenfalls ins Halbfinale zog Emil Föhl ein, der im Viertelfinalspiel gegen Jörg Wenzelburger als Sieger vom Platz ging. Im dritten Viertelfinale setzte sich Albert Vieth gegen Rolf Knappert durch. Der letzte Halbfinalist wurde zwischen Ralf Trost und Hans Lutz ermittelt, wobei Ralf Trost als Sieger vom Platz ging.

Das erste Halbfinale konnte am Ende Hermann Dorfschmid für sich entscheiden, der sich gegen Albert Vieth durchsetze. Das zweite Halbfinale konnte Ralf Trost gewinnen, da Emil Föhl verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Somit standen sich im Finale Hermann Dorfschmid und Ralf Trost gegenüber, wobei sich am Ende Hermann Dorfschmid über den Einzelvereinsmeisterschaftstitel freuen durfte. Dritter wurde Albert Vieth.

Beim Wettbewerb der UNTER 50 wurde der Vereinsmeister in einer Vierergruppe ermittelt. Michael Schmid belegte den ersten Platz, zweiter wurde Marinko Maric. Den dritten Platz belegte Jochen Schur.

Die Hobby Damen spielten ebenfalls im Modus Jeder gegen Jeden und ermittelten so ihre Vereinsmeisterin Sonja Schmid. Den zweiten Platz belegte Silke Rattenberger. Dritte wurde Sabine Linzenmeier.




    Kategorie: Spielbetrieb        13.10.2017 - 18:51 Uhr       Jochen Schur