TSV Frickenhausen 1893 e.V.

N E W S




Schon traditionell schlugen die Hobby Damen und Hobby Herren am 3. Oktober zu den Mixed Vereinsmeisterschaften auf. In diesem Jahr meldeten sich insgesamt vier Mixed Paarungen an. Gespielt wurde Jeder gegen Jeden.

 

Um 10:30 sollten die ersten Paarungen aufschlagen, doch der Regen brachte gleich eine Verzögerung. Als der Regen dann nachließ starteten die Paarungen Carola Knappert mit Jörg Wenzelburger gegen Irene Vollmer mit Heinz Schmid. Das Spiel ging an die Paarung Knappert /Wenzelburger mit 6:4 und 6:3. Die zweite Paarung mit Sonja Schmid / Jochen Salcher konnten gegen ihre Gegner Sabine Linzenmaier / Rolf Knappert mit 6:3 und 6:3 gewinnen. Danach wurden die Mixed Vereinsmeisterschaften wieder durch starken Regen unterbrochen und man beschloss das gemeinsame Essen vorzuziehen um nach dem Essen bei Sonnenschein wieder weiterzuspielen.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        04.10.2020 - 11:26 Uhr       Jochen Salcher



Die Einzelvereinsmeisterschaften wurden bei den Hobby Herren im August und September ausgespielt. Mit insgesamt 12 Spielern war die Beteiligung wieder gut. Gestartet wurde in der Vorrunde mit vier Dreiergruppen, wobei sich die ersten Beiden jeder Gruppe für das Viertelfinale qualifizierten.

In Gruppe A traten Eugen Merdian, Manfred Birkmaier und Hans Lutz aufeinander. Durchsetzen konnte sich in dieser Gruppe Eugen Merdian mit zwei Siegen und Hans Lutz mit einem Sieg. In Gruppe B wurden die Viertelfinalisten zwischen Albert Vieth, Uwe Fuhlert und Jochen Salcher ermittelt. Mit zwei Siegen setzte sich dort Jochen Salcher und mit einem Sieg Albert Vieth durch. In Gruppe C spielten Nikolai Maier, Joachim Trost und Armin Girke. Durchsetzen konnte sich am Ende mit zwei Siegen Joachim Trost vor Nikolai Maier mit einem Sieg. In Gruppe D kämpften Karl-Heinz Birkmaier, Rolf Knappert und Jörg Wenzelburger um den Einzug ins Viertelfinale. Mit zwei Siegen schaffte es Karl-Heinz Birkmaier und Rolf Knappert mit einem Sieg.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        30.09.2020 - 09:25 Uhr       Jochen Salcher



Zum ersten Mal in diesem Jahr führte der WTB einen Pokalwettbewerb durch. Dabei bestand eine Mannschaft aus zwei Spielern, wobei für jede Pokalrunde eine Mannschaft aus einem Pool von gemeldeten Spielern spielberechtigt waren. Gespielt wurde im KO-Modus. Verlor man in der Hauptrunde das erste Spiel war bereits Schluss und es ging im KO-Modus in der Nebenrunde weiter. Gespielt wurden immer zwei Einzel und anschließend ein Doppel.
Die Tennisabteilung meldete für den Pokalwettbewerb insgesamt fünf Mannschaften (eine Junioren, drei Herren und eine Damenmannschaft).

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        13.09.2020 - 17:35 Uhr       Jochen Salcher



Die Platzbelegung erfolgt im Voraus nur für den aktuellen Tag über unser Reservierungssystem auf der Homepage unter www.tsvtennis.de .

Die Spieler kommen in Spielkleidung kurz vor Spielbeginn auf die Anlage, auf der ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten ist. Maskenpflicht besteht nicht.

Die Duschen, Umkleideräume und das Vereinsheim sind bis auf weiteres geschlossen.

Es sind pro Platz maximal 4 Spieler zum Doppel erlaubt. Es wird mit markierten Bällen gespielt.

Ausnahme beim Training: zusätzlich zu den 4 Spielern ist noch ein Tennistrainer auf dem Platz. Die Trainer sind hinsichtlich der geltenden Regeln eingewiesen  und führen Listen der Trainingsteilnehmer.

weiterlesen


    Kategorie: Abteilung        05.06.2020 - 18:25 Uhr       Jochen Salcher



Die Platzbelegung erfolgt auf jeden Fall im Voraus über ein Reservierungssystem auf der Homepage unter www.tsvtennis.de (freigeschaltet ab 12.Mai.2020), in welches die Namen der beiden Spieler, der Platz und die Zeit eingetragen werden. Somit kann jederzeit nachvollzogen werden, wer wann auf dem Platz war. Die Plätze können nur für den aktuellen Tag reserviert werden. Die Platzbuchung ist zwingend vorgeschrieben (Anleitung). Für die Festlegung der Belegung beim Mannschaftstraining sind die Mannschafsführer verantwortlich.

 Die Spieler kommen erst kurz vor Spielbeginn auf die Anlage, auf der ein Mindestabstand von 1,5 m gilt.

Eine Maskenpflicht besteht auf der Anlage nicht.

Das Vereinsheim ist auf unbestimmte Zeit geschlossen und die Terrasse ist auf jeden Fall bis einschließlich 17. Mai gesperrt.

Es sind pro Platz nur zwei Spieler zum Einzel erlaubt. Das Doppelspiel ist nicht gestattet, auch nicht im Familienverbund.

weiterlesen


    Kategorie: Abteilung        11.05.2020 - 16:33 Uhr       Jochen Salcher



Liebe Mitglieder,

in Zeiten der Corona Krise hat der Ausschuss seine erste Skype-Ausschusssitzung am 15.04.2020 durchgeführt, um das weitere vorgehen während der Corona Krise zu besprechen.

Die Tennisplätze wurden durch Rainer Gneitung und Klaus Blank sowie einigen freiwilligen Helfern bereits fit für die Tennissaison gemacht. Es soll sobald ein spielen durch die Regierung wieder möglich ist noch einen weiteren Arbeitsdienst geben, um sich um die Anlage um die Tennisplätze zu kümmern. Hier gilt auf jedenfall ein großes Danke an alle die bei der Platzinstatsetzung beteiligt waren. 

Momentan gibt es leider noch keine Infos, wann konkret wieder Tennis gespielt werden kann. Wir informieren darüber aber sobald es hierzu Neuigkeiten gibt. Somit müssen wir leider unsere geplante Saisoneröffnung mit den Doppelvereinsmeisterschaften am 26.04 absagen. In wie weit die Doppelvereinsmeisterschaften nachgeholt werden können, wird zu späterem Zeitpunkt entschieden. Ebenfalls wird der Trollinger Cup, der am 13.06 und 14.06 auf unserer Anlage ausgetragen worden wäre abgesagt. Desweiteren ist der Mörike Cup der Ende Juli stattfinden sollte bereits abgesagt worden. Die anderen Turniere wie VR Bank Cup, LK Tagesturnier und Tälescup sollen zum aktuellen Zeitpunkt wie gewohnt durchgeführt werden.

Momentan gibt es von Seiten WTB auch noch keinen konkreten Plan wie die Spielrunde durchgeführt werden soll, hier werden wir ebenfalls informieren, sobald es hierzu Neuigkeiten gibt. Ebenfalls wird es bis auf weiteres nicht möglich sein ein Tennistraining durchzuführen.

Der Tennisausschuss wird eine nächste Skype-Sitzung am 5. Mai 2020 durchführen um die bis dahin neue Lage zu analysieren und weitere Entscheidungen treffen.

Bis dahin bleiben Sie gesund.

 

 

 




    Kategorie: Abteilung        16.04.2020 - 14:18 Uhr       Jochen Salcher



Aufgrund der aktuellen Dynamik hinsichtlich der Ereignisse in Zusammenhang mit dem Corona-Virus sowie das dadurch gestiegene und wohl weiter steigende Infektionsrisiko, haben wir entschieden den Spiel- und Übungsbetrieb mit sofortiger Wirksamkeit bis einschließlich 31.03.2020 auszusetzen. Dies betrifft ausnahmslos alle Maßnahmen des Vereins, Wettkämpfe, Trainingsangebote wie Kursstunden.

Mit dieser starken und drastischen Maßnahme soll einer weiteren Ausbreitung entgegengewirkt werden. Wir sehen uns in der Verantwortung, die Gesundheit unserer Mitglieder und Übungsleiter zu schützen und verfolgen mit dieser Maßnahme das Ziel, unnötige Risiken zu vermeiden.

Ebenfalls möchten wir Sie alle darauf hinweisen, die allgemein bekannten Hygienevorschriften zu beachten. Wir bitten dahingehend um Ihr Verständnis sowie Ihre Unterstützung!

 

Der Vorstand




    Kategorie: Abteilung        14.03.2020 - 12:14 Uhr       Jochen Salcher



Am 11.März 2020 lud der Tennisausschuss zur jährlichen Abteilungsversammlung ins Vereinsheim ein, um über die vergangene sowie über die kommende Saison zu berichten.

Abteilungsleiter Thomas Lachenmayer begrüßte alle Mitglieder die sich an diesem Abend im Vereinsheim eingefunden haben um sich über die Neuigkeiten in der Tennisabteilung zu informieren. Zu Beginn gab Lachenmayer einen Rückblick auf die vergangene Saison mit verschiedenen Highlights, wie die vier Turniere die auf der Tennisanlage stattgefunden haben, die auch dieses Jahr ihre Fortsetzung finden.

Lachenmayer führte weiter in seinem Bericht die Mitgliederentwicklung auf. Im Württembergischen Tennisbund (WTB) zeichnete sich auch im vergangenen Jahr ein leichter Mitgliederschwund ab. Dies betrifft im letzten Jahr auch unsere Abteilung, jedoch nur leicht. Durch das erfolgreiche Schnupperangebot, das auch dieses Jahr weiter fortgesetzt wird, hält sich der Mitgliederschwund in Grenzen, da die Austritte weitgehendst mit Neumitgliedern wieder gedeckt werden können. So verzeichnen wir aktuell eine Mitgliederzahl von 226 Personen

weiterlesen


    Kategorie: Abteilung        12.03.2020 - 17:28 Uhr       Jochen Salcher



Am Donnerstag den 3. Oktober spielten die Hobby Herren ihre Mixed Vereinsmeisterschaften bei kühlen Temperaturen um die 10 Grad aus. Dieses Jahr nahmen 5 Hobby Doppel teil. Zum ersten Mal spielten ebenfalls zwei Doppel aus dem aktiven Bereich bei den Hobbylern mit, die außer Konkurrenz in den Turniertag integriert wurden.

Zunächst wurden in einer Dreiergruppe und einer Vierergruppe die Halbfinalisten ermittelt. In Gruppe eins setzte sich das Doppel Ciesla/Salcher vor dem aktiven Doppel Kussmann/Beermann durch. In der zweiten Gruppe setzte sich auf Platz eins das aktiven Doppel Mohnen/Kaupp durch. Als zweiter der Gruppe zwei zog das Doppel Vollmer/Gänß in das Halbfinale ein. Im ersten Halbfinale zwischen den beiden Hobbypaarungen Ciesla/Salcher und Vollmer/Gänß setzte sich Ciesla/Salcher mit 6:0 und 6:0 durch. Im zweiten Halbfinale zwischen den beiden Aktiven setzte sich am Ende Kussmann/Beermann gegen Mohnen/Kaupp mit 6:0 und 6:4 durch.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        04.10.2019 - 06:45 Uhr       Jochen Salcher



Über die komplette Saison spielten die Hobby Herren auf unserer Tennisanlage die Einzelvereinsmeisterschaften aus. Wie in den Jahren zuvor wurden bei den Hobby Herren zwei Wettbewerbe ausgetragen da der Altersunterschied sehr groß ist. 

Im Wettbewerb der ÜBER 50 meldeten sich gleich 13 Spieler an um den Titel zu gewinnen. Gespielt wurde zunächst in drei Dreiergruppen und einer Vierergruppe um die Viertelfinalisten zu ermitteln. Im ersten Viertelfinale setzte sich Nikolai Maier gegen Rolf Knappert durch. Ebenfalls ins Halbfinale zog Albert Vieth ein, der im Viertelfinalspiel gegen Hartmut Stolte als Sieger vom Platz ging. Im dritten Viertelfinale setzte sich Hans Lutz gegen Heinz Schmid durch. Der letzte Halbfinalist wurde zwischen Manfred Birkmaier und Uwe Fuhlert ermittelt, wobei Uwe Fuhlert als Sieger vom Platz ging.

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        23.09.2019 - 06:47 Uhr       Jochen Salcher



In diesem Jahr veranstaltete die Tennisabteilung des TSV Frickenhausen vom 3.-4. August den „VR Bank Hohenneuffen-Teck Cup“ bereits zum 20. Mal. Dieses Turnier ist für viele Hobbymannschaften der Höhepunkt in der Tennissaison. So meldeten sich dieses Jahr neun Mannschaften an um den heißbegehrten Pokal mit nach Hause zu nehmen. Turnierleiter Heinz Schmid begrüßte die teilnehmenden Mannschaften aus den Tennisclubs von Beuren, Wendlingen, Hülben, Kappishäusern, Neuffen, Nürtingen, Raidwangen, Bempflingen und Frickenhausen. Gespielt wurde mit zwei Herren-Doppel, einem Damen-Doppel sowie einer Mixed-Paarung.

weiterlesen


    Kategorie: Turniere        05.08.2019 - 11:45 Uhr       Jochen Salcher



Am 31.07.2019 fand bei perfekten Tennistemperaturen der Beitrag der Tennisabteilung des TSV Frickenhausen statt. 23 Kinder hatten sichtlich ihren Spaß am Tennisspielen. Neben Vorhand und Rückhand standen ebenso die Volleys auf dem Programm, wie auch ein kleines Turnier, bei dem alle ihr neu erlerntes Können unter Beweis stellen konnten.

Die Tennisabteilung bietet seit Bestehen des Ferienprogrammes der Gemeinde Frickenhausen einen Beitrag an. Auch in diesem Jahr leitete Jugendsportwart Björn Gneiting den Beitrag für die Tennisabteilung. Die beiden Jugendspieler Robin Schmitt und Till Gneiting halfen tatkräftig mit, damit alle Kinder ihren Spaß hatten und in die Technik der Tennisschläge eingeweiht wurden. Wir hoffen, dass wir den ein oder anderen Teilnehmer, der sich im Ferienprogramm an die  Filzkugel gewagt hat, mal wieder sehen, denn die Tennisjugend des TSV hat ein umfangreiches und kostengünstiges Angebot für alle am Tennis interessierten Kinder und Jugendlichen.

Auf dem Bild sieht man alle Teilnehmer nach der Veranstaltung, die durch ein Eis und gekühlte Getränke abgerundet wurden. Ebenso sind die beiden Helfer Robin und Till zu sehen.




    Kategorie: Jugend        05.08.2019 - 06:45 Uhr       Jochen Salcher



Die Jugendabteilung des TA TSV Frickenhausen hat mit 65 Mitgliedern eine großartige Anzahl von unter 18-jährigen Tennisspielerinnen und Tennisspielern. Das reichhaltige Trainingsangebot und die engagierte Jugendarbeit, die vom Verein gefördert wird, trägt seit Jahren zu einer kontinuierlichen Mitgliederzahl und einer Fülle an Mannschaften bei, die für den Verein in den unterschiedlichen Altersklassen antreten. Dabei beginnen die Kids schon ab ca. 5 Jahren mit dem Tennissport und werden dann, sofern sie dem Tennissport treu bleiben, in nahezu allen Altersklassen in den Spielbetrieb des WTB integriert. Einige davon spielen dann in mehreren Wettbewerben. Die ältesten Tenniscracks werden dann nach Möglichkeit in die aktiven Mannschaften des TSV Frickenhausen integriert. Die Saisonbilanz kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen.

weiterlesen


    Kategorie: Jugend        16.07.2019 - 12:22 Uhr       Jochen Salcher



Am Montag nach den Pfingstferien fuhren Christian, Vincent, Noah und Mia mit Thomas und einigen Eltern zum Auswärtsspiel nach Kirchheim. Bereits in den Staffeln merkte man, daß seit dem letzten Spiel gut trainiert wurde und wir gingen mit drei gewonnenen Staffeln mit 6:2 in Führung.

 

In den Einzeln zeigten Vincent und Noah trotz der großen Hitze eine klasse Leistung und gewannen beide Spiele. Christian und Mia zogen gegen zwei stärker Gegner den Kürzeren und so stand es nach den Einzeln 4:4.

weiterlesen


    Kategorie: Jugend        15.07.2019 - 07:58 Uhr       Jochen Salcher



Zum Abschluss der Verbandsspiele in der Regionalliga Süd-West bekamen die Herren 55 des TSV Frickenhausen noch einmal deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Beim bereits als Meister feststehenden TA KV Untertürkheim gab es am vergangenen Samstag eine 0:9 Niederlage. Durch diesen Sieg konnten die Untertürkheimer bereits einen Spieltag vor dem Saisonende die Meisterschaft einfahren, während das Team aus dem Neuffener Tal nach einjähriger Zugehörigkeit in der Südwest-Liga wieder runter muss in die Württembergliga. „Das ist kein Beinbruch. Wir wussten von Anfang an, dass es schwer werden wird in dieser Liga den Klassenerhalt zu schaffen. Dass der Unterschied zum letzten Jahr, als wir in der Württembergliga ungeschlagen Meister wurden, so gravierend ist, hätten wir nicht gedacht“, bilanzierte TSV-Kapitän Peter Bodon nach dem Spiel.


 

weiterlesen


    Kategorie: Spielbetrieb        08.07.2019 - 12:33 Uhr       Jochen Salcher